• Warum verschwende ich Geld für hohe Heizkosten?
  • Warum belaste ich die Umwelt mit so viel CO²?
  • Warum achte ich nicht auf meine Gesundheit und die meiner Familie?
  • Wenn mich meine Enkel fragen, was antworte ich?

Für das Aktivsparhaus wurde eine kompakte Bauweise gewählt.

Strom und Warmwasser werden mit einer PV-Anlage (Photovoltaik) gewonnen. Infrarotheizplatten geben Strahlungswärme ab und sorgen gemeinsam mit der kontrollierten Wohnraumlüftung für ein angenehmes Raumklima. Ca. 92% der Wärme werden zurückgewonnen und sparen Energie.

Der Heizwärmebedarf kann bei niedrigen 20 kWh pro Quadratmeter und Jahr liegen und damit nahe am Passivhausstandard.